Willkommen auf trevendo.de
Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Durch das Weitersurfen auf trevendo.de erklären Sie sich damit einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen
x
Bona D750
Faserarmierter Dispersions- Nassbettklebstoff für Designbeläge
  • Artikelnummer: 1576
  • Hersteller: Bona
Variante
ab 55,49 €
9,25 € pro 1 kg

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand (gruppe5)

Beschreibung

Bona D750 ist ein lösemittelfreier, einkomponentiger und faserarmierter Dispersions- Nassbettklebstoff zur Verklebung von PVC Designbelägen auf saugfähigen Unterböden im Innenbereich. Der sehr emissionsarme Klebstoff ist durch seine kurze Ablüftzeit und sein hohes Ansaugverhalten ideal geeignet zur Verklebung von Designplanken und Designfliesen. Durch seine hohe Scherfestigkeit wird die Fugenbildung bei PVC Designsbelägen minimiert. Ebenfalls wird das Resteindruckverhalten bei dieser Art von Bodenbelägen durch den Einsatz von Bona D750 Designbelagsklebstoff minimiert.

  • Geringer Verbrauch
  • Sehr emissionsarm, EMICODE EC1
  • Lösemittelfrei (nach TRGS 610)
  • Hohe Scherfestigkeit
  • Gutes Ansaugverhalten
  • Kurze Ablüftzeit
  • Leichte Verarbeitung
  • Lange offene Zeit
  • Minimierung der Fugenbildung von PVC Designbelägen
  • Auf Fußbodenheizung geeignet

Untergrundvorbereitung

Der Unterboden muss den Anforderungen der DIN 18365 ?Bodenbelagsarbeiten? genügen. Unter anderem muss er saugfähig, eben, sauber, dauertrocken, rissfrei, zugund druckfest und nicht zu glatt oder zu rau sein. Er ist ggf. fachgerecht zur Verlegereife vorzubereiten. Vertiefungen und Löcher können zuvor mit der standfesten Spachtelmasse Bona H610 verfüllt werden. Alte Klebstoffreste sind zu entfernen. Zur Aufnahme eines PVC Bodenbelages sind alle Unterböden grundsätzlich mit einer geeigneten, saugfähigen Nivelliermasse wie Bona H600 oder Bona H605 vorzubereiten um einen nach DIN 18365 verlegereifen Unterboden zu erhalten. Dies gilt insbesondere für nicht saugende Unterböden oder feuchtigkeitsempfindliche Unterböden wie Gussasphalt- oder Calciumsulfatestriche. Auf eine ausreichende Trockenheit des Unterbodens, sowie der Spachtelmasse ist zu achten, um eine nachträgliche Geruchsoder Blasenbildung zu vermeiden. Bitte beachten Sie u. a. dazu die entsprechenden Technischen Merkblätter der Bona Grundierungen und Spachtelmassen.

Geeignete Untergründe

  • Alle saugfähigen und mit geeigneter Spachtelmasse (Bona H600, Bona H605) nivellierte Unterböden

Verarbeitung

Bei einer direkten Verklebung auf alten Klebstoffresten kann es zu Wechselwirkungen und unangenehmer Geruchsentwicklung kommen. Daher sind Altschichten idealerweise zu entfernen. In jedem Fall müssen alte Klebstoffrückstände mit einer geeigneten Grundierung abgesperrt werden und vollflächig mit einer selbstverlaufenden Spachtelmasse (Bona H600, Bona H605) überspachtelt werden. Der Klebstoff ist vor Gebrauch auf Raumtemperatur zu temperieren. Während der Verarbeitung und dem Abbindevorgang müssen folgende raumklimatische Bedingungen vorhanden sein:

Lufttemperatur: 18 - 25°C
Bodentemperatur: 15°C - 20°C
Rel. Luftfeuchtigkeit: max. 65 %

Vermeiden Sie dabei bitte direkte Sonneneinstrahlung. Hohe Luftfeuchtigkeit und niedrige Temperaturen verlängern, niedrige Luftfeuchtigkeit und hohe Temperaturen verkürzen die Einlege-, Abbinde-, und Trockenzeit. Die Beläge müssen vor der Verklebung ebenfalls ausreichend akklimatisiert und an das für die spätere Nutzung übliche Raumklima angepasst werden. Beachten Sie auch die Verarbeitungshinweise der Bodenbelagshersteller!

Die gespachtelte Fläche ist vor dem Klebstoffauftrag leicht anzuschleifen (K80) und mit einem leistungsstarken Industriestaubsauger zu reinigen. In keinem Fall darf die getrocknete Spachtelmasse jedoch durch zu langes und intensives Schleifen poliert werden! Im Anschluss empfehlen wir die Oberfläche mit Bona D510 (1:1 mit Wasser verdünnt) zu grundieren um ggf. vorhandenen Reststaub zu binden. Auf eine ausreichende Trocknung der Grundierung ist zu achten (Trockenzeit ca. 30 min)! Den Klebstoff im Anschluss mit einer geeigneten Zahnspachtel wie z. B. Bona 200F (TKB A2) gleichmäßig auf den Unterboden auftragen. Dabei sind Klebstoffnester und/oder Einschlüsse von Partikeln zu vermeiden, um spätere Abzeichnungen in der Belagsfläche zu verhindern. Den Klebstoff nach dem Auftragen entsprechend dem Raumklima und der Saugfähigkeit des Unterbodens ca. 5 min ablüften lassen. Erst danach sollte der Designbelag in den Klebstoff eingelegt und fest angedrückt werden. Die Einlegezeit beträgt ca. 25 - 30 min*. Nur so viel Klebstoff auftragen, wie innerhalb der Einlegezeit eingelegt werden kann.

Technische Daten

Basis: Dispersion auf Basis Ethylen-Vinylacetat-Acrylat Faserarmiert
Farbe: Beige
Viskosität: Leicht streichfähig
Dichte: ca. 1,2 g/cm³
Verarbeitungstemperatur:
Lufttemperatur: mind. 18°C - 25°C
Bodentemperatur: 15°C - 20°C
Relative Luftfeuchtigkeit: max. 65%
Verbrauch: ca. 200 ? 230 g/m²
Ablüftzeit: ca. 5 Minuten*
Einlegezeit: ca. 25 ? 30 Minuten*
Belastbar: Nach ca. 24 Std.
Endfestigkeit: Nach ca. 3 Tagen
GISCODE: D1
DIBt Zulassungsnummer: Z-155.20-265
EMICODE: EC1
Lagerung: Nicht unter +5°C dauerhaft lagern, vor Frost schützen, Im Sommer kühl lagern (nicht über +25°C)
Lagerfähigkeit: Im ungeöffneten Originalgebinde mind. 12 Monate ab Herstellungsdatum

Frage zum Produkt
Frage zum Produkt
Anrede
Benachrichtigen, wenn verfügbar
Benachrichtigen, wenn verfügbar
Bewertungen
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung
Zahlung und Versand

Paypal PaymentsVorkasseSofortüberweisungNachnahmeDHL

Kontakt

Trevendo GmbH

Diedenhofener Str. 13a
54294 Trier

Telefon: +49 (651) 99 79 040
Fax: +49 (651) 436 02 17
E-Mail: info@trevendo.de

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.