Bona Classic Grundierung
Wasserbasierter Einkomponenten-Grundlack auf Acrylatbasis
Gebinde
ab 21,92 €
21,92 € pro 1 l

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versand (gruppe4)

Beschreibung
Kurzinformationen
Beschreibung

Bona Classic bewirkt mit seiner bewährten Formulierung eine helle Holzoptik, sowie eine gut gefüllte Oberfläche. Die weiche und flexible Einstellung reduziert die Seitenverleimung, ist zudem einfach und sicher in der Anwendung, und zudem vergilbungsfrei. Geeignet für alle Holzarten.

  • Helle Holzoptik
  • Elastische Eigenschaften, reduziert die Seitenverleimung
  • Hoher Festkörpergehalt
  • Vergilbungsfrei
  • Greenguard Zertifizierung für geringe Emissionen im Innenbereich

Oberflächenvorbereitung

Der Boden muss sich den klimatischen Bedingungen am Einbauort angepasst haben. Die zu grundierende Oberfläche muss fachgerecht bis auf das rohe Holz abgeschliffen, trocken und frei von Schleifstaub, Öl, Wachs und anderen Verunreinigungen sein. Für den letzten Schliff ist die Einscheibenmaschine Bona Flexisand mit dem Quattro oder Multi Disc Teller zu verwenden. Das Produkt sollte Raumtemperatur haben und muss vor dem Gebrauch gut geschüttelt werden. Den Filter einsetzen. Optimale Verarbeitungsbedingungen herrschen bei 18 - 25°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 40 - 60%. Hohe Temperaturen und eine geringe Luftfeuchtigkeit verringern die Trockenzeit, während niedrige Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit die Trockenzeit verlängern. Die Mindesttemperatur für die Verarbeitung beträgt 13°C.

Versiegelungsempfehlung

  1. 1 × Bona Classic
  2. 1 × Bona Decklack wasserbasiert
  3. Zwischenschliff Schleifgitter Korn 150
  4. 1 × Bona Decklack wasserbasiert

Bitte beachten: Es ist empfehlenswert, nicht mehr als 2 Lackaufträge pro Tag durchzuführen, um die Holzquellung so gering wie möglich zu halten. Für eine gute Belüftung während der Trocknung sorgen.

Verarbeitung

  1. Das Gebinde sehr gut aufschütteln und dann den Filter in den Gebindehals einstecken. Bona Classic mit einer Bona Wasserlackrolle gleichmäßig auftragen und Pfützenbildungen vermeiden. Immer nass in nass auftragen, um sichtbare Übergänge zu vermeiden. Das Material nicht auf dem Boden kippen, sondern aus einem Auftragsbehälter arbeiten.

  2. Fläche ausreichend trocknen lassen und anschließend einen dem Einsatzbereich entsprechenden Bona Decklack zweimalig auftragen

Beachten: Durch seine Elastizität kann Bona Classic nicht direkt zwischengeschliffen werden. Daher ist der Lackzwischenschliff erst nach Abtrocknung des ersten Decklacks zur Beseitigung der Holzaufrauung durchzuführen.

Bona Classic immer nur als Grundierung verwenden, und nicht als Decklack/Endlackierung.

Technische Daten

Basis: Wasserbasiert, 1-komponentige Acrylat-Dispersion
Festkörpergehalt: Ca. 35%
VOC Gehalt: Max. 30 g/Liter
Verdünnung: Nicht verdünnen
Trockenzeit: 1 - 2 Stunden bei 20°C und 60% rel. Luftfeuchte
Verarbeitungswerkzeuge: Bona Wasserlackrolle
Verbrauch: 8 - 10m²/Liter (120 - 100 g/m²)
GISCODE: W2+
DIBt Zulassungsnummer: Z-157.10-97 und Z-157.10-98

Mögliche Gefahren

Einstufung des Stoffs oder Gemischs

Produktdefinition: Gemisch

Einstufung gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP/GHS]

Nicht eingestuft.
Das Produkt ist nicht als gefährlich eingestuft gemäß der Verordnung (EG) 1272/2008 und deren Änderungen.
Siehe Abschnitt 11 für detailiertere Informationen zu gesundheitlichen Auswirkungen und Symptomen.

Kennzeichnungselemente

Signalwort: Kein Signalwort.
Gefahrenhinweise: Keine besonderen Wirkungen oder Gefahren bekannt.

Sicherheitshinweise

Prävention: Nicht anwendbar.
Reaktion: Nicht anwendbar.
Lagerung: Nicht anwendbar.
Entsorgung: Nicht anwendbar.
Ergänzende Kennzeichnungselemente: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.
Anhang XVII - Beschränkung der Herstellung des Inverkehrbringens und der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe, Mischungen und Erzeugnisse: Nicht anwendbar.

Spezielle Verpackungsanforderungen

Mit kindergesicherten Verschlüssen auszustattende Behälter: Nicht anwendbar.
Tastbarer Warnhinweis: Nicht anwendbar.

Sonstige Gefahren

Andere Gefahren, die zu keiner Einstufung führen: Keine bekannt.

Frage zum Produkt
Frage zum Produkt
Bewertungen
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung
Zahlung und Versand

Paypal PaymentsVorkasseSofortüberweisungNachnahmeDHL

Kontakt

Trevendo GmbH

Diedenhofener Str. 13a
54294 Trier

Telefon: +49 (651) 99 79 040
Fax: +49 (651) 436 02 17
E-Mail: info@trevendo.de

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.