Trevendo Roll- und Spachtelmasse

Trevendo Roll- und Spachtelmasse Beton Optik

Der dekorative Wandbelag zum Rollen

Das Verspachteln größerer Flächen ist eine anstrengende und zeitintensive Arbeit. Einfacher und schneller kommen Sie mit der Trevendo Roll- und Spachtelmasse zum Ziel. Die Roll- und Spachtelmasse wird zunächst einfach aufgerollt und anschließend mit einer Spachtel glattgezogen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sie erhalten einen dekorativen Wandbelag in moderner Beton optik.

Was ist die Trevendo Roll- und Spachtelmasse?

Die Trevendo Roll- und Spachtelmasse ist eine Kombination aus Roll- und Spachtelmasse, Primer und Oberflächenschutz. Diese drei Komponenten machen sie sehr vielseitig einsetzbar und erzeugen zufriedenstellende Ergebnisse bei Ihrem Do It Yourself Projekt. Der Effekt der fertig aufgetragenen Masse ähnelt dem von Beton Cire Produkten und liegt derzeit voll im Trend. Der Vorteil der Trevendo Spachtelmasse besteht jedoch darin, dass sie sich sehr gut verarbeiten lässt. Und zwar wesentlich einfacher als die meisten Beton Cire Produkte. Sie brauchen das in Pulverform gelieferte Produkt lediglich mit Wasser anzumischen und schon kann es losgehen.

Verwendung der Roll- und Spachtelmasse in Beton Optik

Um die Roll- und Spachtelmasse in Beton-Optik gut auf den Untergrund zu bekommen, muss dieser sauber, trocken und glatt sein. Es ist wichtig, dass der Untergrund formstabil ist, damit später keine Risse entstehen. Deshalb ist es auch unerlässlich, Übergänge und Stöße mit Gewebe abzuspachteln.

Die Trevendo Roll- und Spachtelmasse sorgt dafür, dass die Übergänge nicht mehr sichtbar sind und eine schöne, glatte Fläche entsteht. Wenn die Untergründe sehr uneben sind, empfehlen wir Ihnen, vorerst einen Tiefengrund und eine Grundierung aufzutragen. Je nach Saugfähigkeit und Untergrund finden Sie dafür entsprechende Produkte zur Auswahl. Auf diese Grundierung wird anschließend die Trevendo Roll- und Spachtelmasse in Beton Optik aufgetragen.

Tragen sie die Masse mit einer Rolle auf. Wenn die Fläche gleichmäßig bedeckt ist, können Sie die Masse mit einer Spachtel glattziehen solange sich das Material noch verarbeiten lässt. Sie benötigen für einen Quadratmeter ungefähr ein Kilogramm Roll- und Spachtelmasse. Der Bedarf kann abhängig von der Beschaffenheit des Untergunds sowie der Aufbauhöhe variieren.

Trevendo bietet die Roll- und Spachtelmasse in Beton Optik in Packungen für 5 oder 10 m² an.

Tipps für die Verarbeitung

Damit Sie mit der Trevendo Roll- und Spachtelmasse das gewünschte Ergebnis erzielen, nachstehend ein paar Tipps für die Verarbeitung:

  • Pro Kilogramm Spachtelmasse wird etwa ein Viertel Liter Wasser benötigt.
  • Dieses Material rund zwei Minuten gut durchrühren, bis es rollfähig und klumpenfrei ist.
  • Beim Aufrollen wird es gleichmäßig verteilt, wenn die Malerrolle etwas angefeuchtet wird.
  • Mit einer Kelle oder Spachtel kann die Spachtelmasse auch geglättet und überschüssiges Material abgetragen werden.
  • Für mehr Struktur machen Sie kurze Bewegungen, während längere Bewegungen weniger Struktur bringen. Auch die Größe der Spachtel beeinflusst die Effekte. Je kleiner Sie die Spachtel wählen, desto mehr Struktur entsteht.
  • Bevor die Oberfläche weiterbearbeitet wird, halten Sie eine Trocknungszeit von 12 bis 24 Stunden ein
  • Anschließend wird der Primer aufgetragen, der wiederum sechs bis 12 Stunden trocknen muss.
  • Zuletzt tragen Sie den Oberflächenschutz auf.

Wir empfehlen Ihnen, sich an einer Testfläche ein wenig mit dem Material vertraut zu machen. Als geeignete Testfläche reicht ein Abfallstück MDF oder Spanplatte. Halten Sie die Kelle möglichst schräg. Drücken Sie nicht vollständig auf die Masse. Dadurch können Sie die Entstehung von Rillen vermeiden.

Mit der Roll- und Spachtelmasse in Beton Optik von Trevendo entsteht ohne großen Aufwand eine schöne Oberfläche.

Ähnliche Beiträge